Call Us Now
0300 4546375
Whatsapp
0300 4546375


Copyright

Urheberrechte

  1. Die auf den Internet-Seiten verwendeten Fotografien, Texte und Videoclips sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung der Fotografien, Texte, Videoclips und der Bezeichnung "Be-Fash" ist nur den Kunden von Be-Fash nach den folgenden Bestimmungen gestattet.
  2. Inhalt des Nutzungsrechtes
    Be-Fas räumt dem Kunden unentgeltlich ein einfaches, widerrufliches, nicht ausschließliches, zweckgebundenes Nutzungsrecht an den Fotografien und Videoclips ein. Videoclips dürfen jedoch nur nach einer schriftlichen Genehmigung durch Be-Fash benutzt werden.
  3. Dieses einfache Nutzungsrecht besteht jedoch nur hinsichtlich der Fotos und Videoclips von Waren, die der Kunde auch erhalten und vollständig bezahlt hat.
  4. Das Nutzungsrecht hinsichtlich der Fotografien und Videoclips steht unter folgenden Bedingungen:
    1. Die Fotografien und Videoclips dürfen nur in Online-Shops oder Online-Auktionen verwendet werden. Die Fotos dürfen weder ausgedruckt noch in sonstigen Printmedien verwendet oder in sonstiger Art und Weise verbreitet werden. Videoclips dürfen nicht verändert, vervielfältigt und / oder außer in den hier zugelassenen Fällen verbreitet bzw. öffentlich zugänglich gemacht werden. Das gilt insbesondere für eine Verbreitung oder Zugänglichmachung im Internet.
    2. Eine bestehende Urheberkennzeichnung von Be-Fash ist zu übernehmen. Sollte eine solche Kennzeichnung nicht vorhanden sein, muss der Kunde in unmittelbarem Zusammenhang mit der Fotografie, dem Text bzw. dem Videoclip den Urheber benennen.
    3. Im Rahmen der Verwendung der Fotografien und Videoclips ist der Kunde verpflichtet, durch eine ausreichende Anbieterkennzeichnung (Impressum) zu gewährleisten, dass Be-Fash die Nutzungsberechtigung im Einzelfall überprüfen kann.
    4. Die Fotos und Videos dürfen keinesfalls in einem Zusammenhang verwendet werden, die der Intention der Fotos und Videoclips, nämlich die dargestellten Textilien zum Verkauf anzubieten, widerspricht. Das gilt insbesondere für eine Darstellung in obszöner Weise, in pornografischem Zusammenhang oder in sonst entwürdigender Art und Weise.
  5. Das Nutzungsrecht ist zeitlich beschränkt auf die Dauer des Angebots der bei Be-Fash bestellten Ware. Das Nutzungsrecht erlischt, wenn die in Verbindung stehende Ware weiter veräußert wurde und / oder aus anderen Gründen das entsprechende Angebot beendet ist. Das Nutzungsrecht erlischt jedoch spätestens zwei Jahre, nachdem das Foto oder der Videoclip auf der Internetseite von Be-Fash erstmalig erschienen ist. Ein Verzeichnis über die Erscheinungsdaten der jeweiligen Fotografien und Videoclips ist auf der Internetseite von Be-Fash einsehbar.
  6. Jede Verwendung, Verbreitung oder Darstellung der Fotografien oder Videoclips durch den Kunden, die von dieser Vorschrift abweicht, verletzen die Urheberrechte von Be-Fash. In jedem Fall der Verletzung der Urheber- bzw. Nutzungsrechte sind die Kunden gegenüber Be-Fash zum Schadenersatz verpflichtet, pro Tag der Verwendung mindestens in Höhe von EUR 50,00 pro verwendeter Fotografie, in Höhe von EUR 100,00 für jeden Videoclip. Der Kunde kann jedoch nachweisen, dass jeweils ein geringerer Schaden entstanden ist.
  7. Bei einer Verletzung dieser Vertragsbedingungen, Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4, Nr. 5 und Nr. 6, von Be-Fash durch den Nutzungsrechtsinhaber, erlischt sowohl der Nutzungsvertrag als auch das Nutzungsrecht hinsichtlich der Fotografien und Videoclips, auf die sich die Verletzungen beziehen. Verstöße gegen das Urheberrecht von Be-Fash liegen danach vor bei einer Verwendung der Fotografien und Videoclips außerhalb des Onlineshops oder der Online-Auktionen des Nutzungsrechtsinhabers, bei deren Veränderungen, Vervielfältigungen im oder außerhalb des Internets und anderweitiger öffentlicher Zugänglichmachung im Internet, bei einer fehlenden Urheberkennzeichnung sowie bei einer Darbietung der Fotografien und Videos in einem anderen Kontext als den Verkauf der angebotenen Textilien.
  8. Begeht der Nutzungsberechtigte eine solche Urheberrechtsverletzung behält sich Be-Fash das Recht zur außerordentlichen Kündigung der weiteren bestehenden Nutzungsverträge mit dem Verletzter vor. Dies hat zur Folge, dass die darin eingeräumten Nutzungsrechte zum Zeitpunkt der Kündigung erlöschen. Der wichtige Grund hierfür liegt in der begangenen Urheberrechtsverletzung. Be-Fash behält sich ausdrücklich das Recht vor, neben der außerordentlichen Kündigung weiteren Schadensersatz geltend zu machen.

Copyright Muhammad Zeeshan Anwar 2015 designed by Zeeshan